Suche

Gute Partie beim Tabellenführer

Aktualisiert: 7. Mai

SV Thörl – FC Ausseerland 3:0 (1:0). Tore: Andreas Kriegl (35.), Marcel Ofner (85.), Alessandro Mitkovski (90.). Und jährlich grüßt das Murmeltier, wenn der FCA in Thörl antritt. Auch gestern bot unsere Mannschaft beim "Angstgegner" eine sehr gute Leistung und muss wieder einmal die Heimreise ohne Punkte antreten.


Stangenkopfball, Lattenkracher, auf der Linie abgewehrt, wir machen das Spiel, Thörl trifft mit der ersten Chance. Nach einem Einwurf wird der Ball schnell weitergespielt und der Thörler Stürmer trifft sehenswert ins lange Eck. Ob und wann er den Ball wieder einmal so perfekt treffen wird bleibt abzuwarten.


Nach dem Seitenwechsel das selbe Bild, ein offenes Spiel mit leichten Vorteilen für das Halada Team. In Minute 84 treffen erneut die Thörler, in der Schlussphase wird dem FCA ein reguläres Tor wegen angeblichem Abseits ab- und den Thörlern ein klares Abseitstor zuerkannt.


Am Ende bleibt ein am Papier klares 0-3 und das Lob der Heimfans und des Heimtrainers für die starke Leistung, von dem wir uns leider nichts kaufen können, die faire Anerkennung freut uns trotzdem. Wir können definitiv positiv nach vorne blicken und eines ist gewiss, es wird uns auch einmal gelingen in Thörl zu gewinnen.


Der SV Thörl klettert mit dem gestrigen Sieg und dem heutigen Umfaller der Konkurrenz an die Tabellenspitze. Am nächsten Freitag um 19 Uhr kommt der SC St. Barbara zu uns nach Bad Aussee, da werden wir dann auch die PS wieder auf den Boden bringen.


Spielbericht STFV:

https://www.oefb.at/bewerbe/Spiel/Spielbericht/2914395/?Thoerl-vs-FC-Ausseerland