FC Ausseerland – SV St. Marein-Lorenzen

Kleine Zeitung Arena Bad Aussee, Freitag, 6. Mai 2016, 19 Uhr

 

Und plötzlich waren wir nur noch Vierter ...

 

Jetzt heißt es für unsere Jungs dringend punkten! Auch wenn unsere Serie nicht gerade bemerkenswert ist, so können wir etwa auf die Leistung im letzten Heimspiel gegen Lassing aufbauen! Mit der Unterstützung unserer treuen Fans werden wir den Titelkampf zumindest spannend halten und die Lorbeeren nicht einfach ins Mürz- oder Ennstal wandern lassen! Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

 

Spielbericht   Tabelle   Live-Ticker

 

SV Thörl – FC Ausseerland 4:0 (3:0)

Thörl, Samstag, 30. April 2016, 280 Zuschauer

Tore: Roland Hirtner (19., 32.), Raimund Lenger (14.), Ingo Fritz (46.)

 

Bis zu diesem Wochenende konnte sich unser Team allen Regeln der Tabellenkunst zum Trotz und trotz der anhaltenden Unserie an der Tabellenspitze halten. Jetzt ist es aber passiert, und wie! Gleich 0:4 hat unser Team beim neuen Tabellenführer SV Thörl verloren. Damit sind wir nach dieser Runde nicht nur von der Spitze verdrängt worden, sondern auch aus dem Top 3 der Liga geflogen. Auch Haus und Wartberg haben uns überholt. Der Rückstand auf Thörl ist mit zwei Punkten zwar noch sehr überschaubar, doch ein Ende der Pleitenserie muss her, sonst ist der Traum vom Aufstieg in die Oberliga ganz schnell ausgeträumt! Kopf hoch Jungs!

 

Spielbericht   Tabelle   Live-Ticker

 

DAMEN: SV Pruggern – FC Ausseerland 1:1

 

FCA-Tor: Sabine Gruber-Greil

 

Bei den FCA Girlies fehlten Johanna Hauhart (spielte mit der steirischen U14 Auswahl im Ländle) Lisa Grill (lerntechnisch verhindert) und Anja Leitner (hat überraschend ihre noch junge Fußballkarriere beendet).Bei besten äußerlichen Bedingungen tasteten sich beide Teams in den Anfangsminuten ab. Bei einem Spiel auf Augenhöhe konnte keine beider Mannschaften zwingende Chancen herausarbeiten. Mitte der ersten Hälfte gab es Elferalarm im Strafraum der Pruggerer doch die Pfeife blieb stumm. In der 30. Minute gab es Freistoß für Pruggern, der aus der Mauer abprallende Ball konnte im Rebound unhaltbar verwertet werden. Kurz vor Halbzeit hatte Vane Berghofer die größte Chance zum Ausgleich, ihr abgefälschter Schuß konnte noch von der Linie gekratzt werden.
In Hälfte 2 übernahmen die FCA Mädels mehr und mehr das Kommando, es dauerte jedoch bis zur 50. Spielminute ehe Bine Gruber-Greil, einen an die durchbrechende Kathi Huemer gegebenen Freistoß verwandelte. Diese Aktion war etwas glücklich, da sich Kathi im Abseits befand. Pruggern versuchte in weiterer Folge mit hohen Bällen in die Spitze ihr Glück. Die FCA Mädels versuchten mit spielerischem Vorteil ihr Glück. Bine Gruber-Greil, Alina Leitner und Kathi Huemer scheiterten knapp. Am Ende war es ein verdientes Unentschieden mit dem beide Teams leben können.Gratulation an eine aufopfernd kämpfende FCA Mannschaft. In der nächsten Runde sind die FCA Mädchen spielfrei!

 

Letzte Ergebnisse:

FC Ausseerland – SV Aigen 7:0

 

 

U17: SPG Mondsee/Oberwang – SG Salzkammergut 3:4

 

FCA-Tore: Klaus Mayerl (2), Benjamin Grbic, Hartwig Seebacher

 

Beim Tabellenführer zeigten die Gäste von Beginn an, dass sie sich nicht von vornherein geschlagen geben wollen. Es gab Chancen auf beiden Seiten. Die Heimmannschaft konnte in diesem Spiel dreimal in Führung gehen. Jeweils kurz darauf gelang der SG Salzkammergut wieder der Ausgleich. Als alles bereits nach einem Unentschieden aussah, nützten die Gäste noch die letzte Chance aus einem Freistoß und konnten so einen nicht unbedingt erwarteten vielbejubelten Auswärtserfolg beim Tabellenführer feiern.

 

Letzte Ergebnisse:

SC Schwanenstadt – SG Salzkammergut 2:2

Union Schlierbach – SG Salzkammergut 1:0

SPG Alhaming/Sipbachzell – SG Salzkammergut 1:1
SG Salzkammergut – SK Neukirchen/A. 2:1

 

 

U16: FC Schlamding – SG Salzkammergut 1:7


FCA-Tore: Thomas Pliem (3), David Beutelbeck (2), Phlipp Sölkner und Daniel Salatovic.

 

Beim überlegenen Tabellenführer hatte die SG Salzkammergut in der Vergangenheit trotz teilweiser guter Leistungen nichts zu bestellen. Auch dieses Mal begannen die WM-Städter stark und gingen bereits nach wenigen Minuten in Führung. Bei einer weiteren Chance der Schladminger zeigte Torhüter Dominik Juric seine Klasse. Als nach mehreren schweren Fouls der Heimmannschaft Trainer Markus Tanzmeister lautstark beim Schiedsrichter protestierte, reagierte dieser und ahndete in der Folge die Fouls der Schladminger energischer. Dadurch wurden die Schladminger ihrer größten Stärke beraubt und die spielerische Linie der SG Salzkammergut begann immer mehr zu greifen. Noch vor Seitenwechsel gelang auch der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit spielten nur mehr die Gäste und feierten einen verdienten Sieg, welcher aufgrund der schön heraus gespielten Tore auch in dieser Höhe gerechtfertigt ist. Die Frühjahresbilanz ist mit 12 Punkten aus 4 Spielen makellos, wir liegen auf Platz 2 mit 6 Punkten Rückstand auf den heutigen Gegner. Super Burschen!!!

 

Letzte Ergebnisse:

SG Salzkammergut – TUS Gröbming 3:0

SG Admont – SG Salzkammergut 2:4

SG Salzkammergut – NZ Trieben 4:3

SG Admont – SG Salzkammergut 2:3

 

 

U14: SG Salzkammergut – SG Gröbming/Pruggern 1:7


In diesem Spiel konnte die SG Salzkammergut leider nur phasenweise mit den Gästen mithalten. So gelang auch nach einem 0:2-Rückstand der Anschlusstreffer und hatten die Heimischen in dieser Phase auch Chancen auf den Ausgleich. Nach dem dritten Treffer der Ennstaler war die Partie aber zu deren Gunsten entschieden und es folgten noch vier weitere Treffer.

 

Letzte Ergebnisse:

SV Rottenmann – SG Salzkammergut 6:0

SG Salzkammergut – SG Trieben/Gaishorn 2:3

SV Haus – SG Salzkammergut 6:0

NSG Liezen – SG Salzkammergut 9:0

SG Salzkammergut – SG Wörschach 0:0

 

 

U12: SG Pruggern – FC Ausseerland 3:0

 

Unsere 12 startete mit einem Sieg und einem Remis in die Frühjahrssaison. Die Erwartungen waren daher auch in diesem Spiel groß. Das Spiel war auch ziemlich ausgeglichen und gab es Chancen auf beiden Seiten. Leider konnte der FC Ausseerland dieses Mal seine Möglichkeiten nicht verwerten. Die Heimmannschaft war da viel effizienter und so mussten die Gäste die Heimreise leider ohne Punkte antreten.

 

Letzte Ergebnisse:

FC Ausseerland – SG Irdning/Aigen 3:3

SG St. Gallen – FC Ausseerland 1:6

 

 

U9: Auch in Öblarn – 4 Spiele, 4 Siege!

 

Unsere U9 bleibt im Frühjahr weiterhin ohne Punkteverlust. Auch beim Turnier in Öblarn gab es vier Spiele, vier Siege! Super Leistung, weiter so!

Unsere erfolgreiche U9 durfte auch in Öblarn jubeln!

Christian Stöckl spendet neue U7 & U8-Dressen

Philipp Wimmer (U8), Gerald Marl (U7), Christian Stöckl und Sandra Schmidbauer (U7 & U8) mit einer Auswahl aus beiden Teams und den neuen Dressen.

 

 

Vielen Dank an unseren Obmann Christian Stöckl (Raumausstattung Altaussee) für die neuen Dressen!

Neue U9-Trainingsanzüge von der Familie Dr. Jörg Jetzl

Christian Köberl, Dr. Georg Petritsch, Christian Stangl und Dr. Jörg Jetzl mit den stolzen Jungs der U9.

 

 

Vielen Dank an die Familie Dr. Jörg Jetzl für die neuen Traininganzüge unserer erfolgreichen U9.