Schwere Auswärtspartie in Langenwang

Atus Langenwang – FC Ausseerland

Sonntag, 2. November 2014, 14 Uhr, Sportplatz Langenwang

 

Nach der bitteren Heimniederlage gegen Stanz steht für unsere Jungs der schwere Gang ins Mürztal zu Langenwang an. Die Mürztaler haben zuletzt St. Gallen und Veitsch besiegt, aber auch in Schladming klar mit 0:3 verloren. In Langenwang werden auch unsere zuletzt gesperrten Abwehrmauern Michael Haunold und Alex Pushkin wieder dabei sein.

 

Technischer Spielbericht   Tabelle   Live-Ticker

Aktuelle Ergebnisse unserer Teams:

FC Ausseerland – SV Stanz 0:2 (0:1)

Samstag, 25. Oktober 2014, 19 Uhr, Kleine Zeitung Arena Bad Aussee, 170 Zuschauer

 

Tore: Florian Ebner (35.), Manuel Ebner (61.).

 

Am 1. Juni 2012 traf Hannes Walcher traf per Elfmeter in der 67. Minute zum Sieg für Pruggern. Seither hatte der FC Ausseerland im eigenen Stadion keine Meisterschafts-Niederlage mehr hinnehmen müssen. 19 Siege und acht Unentschieden später war es am Samtaag leider erstmals wieder so weit.

 

Dabei war unser Team vor der Pause ebenbürtig. Die Stanzer zeigten zwar ab und an, warum sie auf Rang zwei der Tabelle stehen, doch unsere stark ersatzgeschwächte Mannschaft spielte gut mit. Praktisch aus der einzigen Torchance der Gäste fiel das 0:1. Michael Stögner verschätzte sich bei einer Flanke von links leicht und Florian Ebner überhob ihn per Kopf.

 

Erst nach der Pause zeigten die Gäste ihr gewohnt starkes Spiel und drängten von Beginn weg auf das 0:2. In Minute 61 war es dann schließlich auch so weit, als Manuel Ebner per Kopf unhaltbar traf. Unsere Jungs spielten tapfer, waren aber an diesem Tag letztendlich doch das schlechtere Team. Stanz präsentierte sich speziell in der zweiten 45 Minuten sehr stark und ging nach 90 Minuten als verdienter Sieger vom Platz. Die Niederlage nach so einer langen Serie schmerzt, doch wenn man bedenkt, dass mit Valentin Eder, Philipp Wimmer und dem in der Pause eingewechselten Michael Machherndl (Gratulation zum gelungenen Debut!) drei U-17 Kicker am Platz standen, war die Leistung sehr ordentlich.

 

Technischer Spielbericht   Tabelle   Live-Ticker

 


U17: SG Salzkammergut – FC Attnang 11:1 (7:0)

Michael Machherndl

26. Oktober, 11.30 Uhr, Stadion Gmunden

 

Tore: Michael Machherndl (6., 21., 21., 28., 44., 52., 66., 69.), Klaus Mayerl (9.),
Daniel Pinkney (19.), David Ilic (84.); Daniel Szentgyörgyi (88.)

 

Nach der Posse um die Absage der Partie aufgrund des zu späten EIntreffens der Gäste in der Ausseer Arena und der etwas seltsamen Entscheidung, das Nachtragsspiel in Gmunden auszutragen, um den Attnangern nicht noch einmal die weite Anreise auferlegen zu müssen, ging die lustige Geschichte am Sonntag endgültig ins Finale. Unser Team, das sportlich fair die Verlegung nach Gmunden angekommen hat, traf im Nachtragsspiel auf gerade acht Attnanger. Dementsprechend einseitig war die Angelegenheit. Für unsere U17 war es ideal. Konnte das Team von Franz Lackner und Heli Pomberger so seine Tordifferenz im engen Kampf und die Play-off-Plätze ordentlich aufstocken und sich nach dem Kantersieg sogar an die Tabellenspitze setzen. Mann des Tages war Michi Machherndl. Am Vortag hatte er sein Debut in der Kampfmannschaft gefeiert, und am Sonntag traf er gegen die dezimierten Gäste gleich acht Mal! Herzliche Gratulation zur Tabellenführung!

 

 

Spielbericht   Kader   Spielplan   Tabelle

 


U15: SG Admont/Hall – SG Salzkammergut abgesagt

Adrian Demmel

25. Oktober, 15.30 Uhr, Admont

 

Spielbericht   Kader Spielplan Tabelle

 


U13: SG Salzkammergut – FC Gaishorn 3:0 (3:0)

Samuel Pinkney

25. Oktober, 14 Uhr, Kleine Zeitung Arena Bad Aussee

 

Tore: Marcel Höll (23.), Samuel Pinkney (33.), Marcel Hübl (34.)

 

Spielbericht   Kader   Spielplan   Tabelle

U11: SG Stein/Enns – FC Ausseerland 0:7 (0:4)

Florian Hocker

24. Oktober, 16 Uhr, Sportplatz Stein/Enns

 

Tore: Simon Perstl (2), Florian Hocker (2), Adrian Stöckl (2), Finn-Pirmin Pilz.

 

Spielbericht   Kader   Spielplan   Tabelle

 


Damen: TUS Gröbming – FC Ausseerland 4:0

Juliane Huemer

24. Oktober, 19 Uhr, Ennsboden-Arena Haus

 

Unser FCA-Girls haben ihre Flutlichtpremiere in Haus gegen Gröbming leider mit 0:4 verloren. Die Mannschaft aus Gröbming war bislang das beste Team im Verlauf der Meisterschaft. Nichts desto trotz zeigten die Mädels des FCA auch in diesem Match, dass in naher Zukunft mit ihnen gerechnet werden kann. Als mit Abstand jüngstes Team der Liga ist es schön zu sehen, wie die guten Trainingsleistungen auch im Match umgelegt werden. Im Frühjahr werden wir sicher die ersten Punkte sehen! Ob das Nachtragsspiel gegen Nachzügler Aigen noch im Herbst augetragen werden kann, wird der Wettergott entscheiden.

 

Kader   Spielplan   Tabelle

 


U9 erneut sehr stark

Unsere erfolgreiche U9

Unsere U9 schlug sich auch beim Turnier in Öblarn stark und schrammte erneut knapp am Turniersieg vorbei. Starke Leistung!

Neue Dressen für unser Damenteam

Unsere Damen haben neuen Dressen bekommen! Vielen Dank an Ulli Brandauer-Rastl für die Unterstützung!