Auf nach Mürzzuschlag!

 

ESV Mürzzuschlag – FC Ausseerland

Stadion Mürzzuschlag, Samstag, 29. April, 17 Uhr

 

Nach den zwei Siegen in den letzten beiden Spielen haben wir wieder Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle gefunden. Am Samstag ist nun ein unmittelbarer Verfolger unser Gegner, die Mürzzuschlager liegen 2 Punkte hinter dem FCA. Gelingt uns gegen die robusten ESV Kicker ein Punktegewinn, so könnten wir sie damit weiter auf Distanz halten. Einfach wird das bestimmt nicht, in Mürzzuschlag hängen die Trauben gewöhnlich ziemlich hoch. Begleitet uns auf die weiteste Auswärtsreise der Saison, schlanke 180 km Anreise liegen vor uns.

 

Unsere Damen und unsere Jugend

 

U18

SPG St. Valentin – SG Salzkammergut 2:3

22.4.2017; Tore: Markus Leitner (1.), Niklas Dailot (69.); David Tadic (21., Elfmeter), Benjamin Grbic (24.), Louis Kreidl (76.).

 

Nach einem Eigenfehler lag die U18 des FCA gleich in der 1. Minute mit 1:0 im Rückstand. Doch die Jungs zeigten, dass sie eine tolle Moral innerhalb der Mannschft haben und kämpften gegen die körperlich ein wenig überlegenen Gegner in St. Valentin/Kronsdorf heroisch. Nach einem Foul an David Tadic im Strafraum verwertete dieser bravourös den verhängten Elfmeter. Danach hatte der FCA seine beste Zeit. Kurze Zeit später tankte sich Benji Grbic, auf Grund seiner Schnelligkeit durch und verwertete zum 1:2. Mit diesem Stand ging es in die Pause. In der 2. Halbzeit gab es einen Schlagabtausch auf absoluter Augenhöhe. In der 69. Minute setzte sich der gegnerische Stürmer auf der rechten Seite durch und nach einem Querpass verwerteten die Valentiner zum 2:2. Weiter ging es in diesem Ton. Nach einem Corner unseres Teams gelangte der Ball zu Louis Kreidl der aus 11 Meter sehr überlegt verwertete. In den Schlussminuten hatte der FCA nichts mehr zu verschenken und brachte den Vorsprung sicher über die Runden. Man muss sagen dass es eine körperlich sehr intensive Begegnung war, wo sich letzten Endes der Team und Kampfgeist unserer Jungs durchgesetzt hat.

 

 

U16

SG Salzkammergut – SG Trieben 4:2

23.4.2017; Tore: Thomas Pliem (29., 55. Elfmeter), Michael Kraft (17.), Dejan Mitrovic (86.); Raffael Thalhammer (21., 39.)

 

Unsere U16 holte heute im dritten Frühjahressspiel den dritten Sieg! 
Michi Kraft und Thomas Pliem brachten unser Team zwei Mal in Führung, diese konnten die Gäste vor der Halbzeit zwei Mal ausgleichen. 
Nach dem Seitenwechsel machten abermals Thomas Pliem und Dejan Mitrovic den Heimerfolg und drei weitere Punkte perfekt. 
Bravo, Gratulation an die Mannschaft und das Betreuerteam!

 

 

U10

Turnierplan

30.4.2017, 10 Uhr, Christof Industries Arena Bad Aussee

7.5.2017, 10 Uhr, Athletic Area Schladming

13.5.2017, 10 Uhr, Sportplatz Tauplitz

21.5.2017, 10 Uhr, Au-Stadion Wörschach#

28.5.2017, 10 Uhr, Grimming Stadion Bad Mitterndorf

11.6.2017, 10 Uhr, Christof Industries Arena Bad Aussee

18.6.2017, 10 Uhr, Alfred Ettlmayr Sportanlage Öblarn

 

 

U8

Turnierplan

28.4.2017, 16 Uhr, Christof Industries Arena Bad Aussee

5.5.2017, 16 Uhr, Grimming Stadion Bad Mitterndorf

19.5.2017, 10 Uhr, Sportplatz Aigen

26.5.2017, 16 Uhr, Athletic Area Schladming

9.6.2017, 17 Uhr, Christof Industries Arena Bad Aussee

23.6.2017, 10 Uhr, Au-Stadion Wörschach

 

FCA Damen

Katharina Huemer holt Marathon-Sieg!

 

Bevor unsere Damen in die Frühjahrssaison starten, legte unsere FCA-Spielerin Katharina Huemer beim Vienna City Marathon ein echte Superleistung hin!

 

Wir gratulieren unserer Katharina zum Sieg in der Klasse WU 20. Sie absolvierte die Königsdistanz im Laufsport in der hervorragenden Zeit von 4 Stunden und 19 Minuten. Super Kathi, wir sind stolz auf dich!

 

 

 

U13

Bad Mitterndorf – FC Ausseerland abgesagt

 

Die mit Spannung erwartete U13-Partie zwischen der SG Bad Mitterndorf-Tauplitz und dem FC Ausseerland am 24. April musste leider aufgrund des Wintereinbruchs abgesagt werden.

 

 

U11

SG Irdning – FC Ausseerland 1:0

 

 

 

 

 

 

U9

Turnierplan

29.4.2017, 10 Uhr, Christof Industries Arena Bad Aussee

6.5.2017, 10 Uhr, Athletic Area Schladming

20.5.2017, 10 Uhr, Christof Industries Arena Bad Aussee

27.5.2017, 10 Uhr, Sportplatz Ramsau

10.6.2017, 10 Uhr, Sportplatz Lassing

24.6.2017, 10 Uhr, Stadion SC Liezen

Heimsieg gegen St. Gallen

 

FC Ausseerland – SV St. Gallen 3:0 (2:0)

Christof Industries Arena Bad Aussee, Freitag, 21. April, 19 Uhr, 200 Zuschauer

Tore: Daniel Buchner (9., 29., 78.)

 

Nach dem Dreipunkter letzte Woche in St. Marein wollte der FCA im Bezirksderby gegen St. Gallen nachlegen. Nach dem intensiven Schneefall der vergangenen Woche wurde am Donnerstag noch eine spontane Räumungsaktion angesetzt und der Platz mit vielen Helfern vom Schnee befreit. Der sonnige Freitag tat sein übriges dazu und so stand dem Match nichts mehr im Wege. 
Der FCA musste sein Team erneut etwas umbauen, Marco Rüscher fehlte grippekrank, Harti Seebacher noch immer verletzungsbedingt und Marino Banovac konnte arbeitsbedingt nicht spielen. Das Kopf Team startete gegen ebenfalls ersatzgeschwächte St. Gallener überfallsartig und schnürte die Gäste von Beginn an im eigenen Strafraum ein. Nach einigen Gelegenheiten war es in der 9. Minute Kapitän Daniel Buchner, der von Alexander  Pomberger mit einem idealen Steilpass auf die Reise geschickt wurde und sich diese Chance im 1-1 gegen Torhüter Fellner nicht entgehen ließ. Die Zuschauer sahen weiterhin Einbahnstraßenfußball, nach 21 Minuten klingelte es zum zweiten Mal im St. Gallener Gehäuse. Philipp Wimmer setzte sich auf der rechten Außenbahn durch, seine gute Flanke konnte Fellner nur zu Branimir Cavic ablenken und dessen Querpass versenkte erneut Kapitän Buchner aus kurzer Distanz. 
Danach scheiterten die Ausseer zwei Mal am Aluminium, einen Freistoß von Gamsjäger lenkte Fellner noch an die Querlatte, ein Schuss von Cavic prallte von der Innenstange zurück ins Feld. Nach 35 Minuten ließ der Offensivelan etwas  nach, dennoch kam Dani Buchner noch zu einer guten Gelegenheit, spielte aber noch ab anstatt selber abzuschließen und so ging es mit einem 2-0 in die Pause. 
Kurz nach Wiederbeginn brachte Brani Cavic einen idealen Querpass zur Mitte, doch der Ball sprang Philipp Wimmer ans Schienbein und ging so aus 5 Metern übers Tor. 
Mit der Einwechslung von Kevin Steiner und Klaus Mayerl kam der Schwung wieder zurück ins Spiel der Ausseer, doch es wurden allerbeste Chancen zum Teil leichtfertig vergeben. Nach 78 Minuten die Szene des Tages: Innenverteidiger Pushkin verlagerte das Spiel mit einem weiten Pass auf die rechte Seite zu Kevin Steiner, der sprintete bis zur Grundlinie, legte den Ball zurück auf Christian Gamsjäger und dessen butterweiche Flanke übernahm  Buchner in der Mitte volley und jagte den Ball zum 3-0 in die Maschen. 
Nach 83 Minuten musste Torhüter Matthias Machherndl zum ersten und letzten Mal ernsthaft eingreifen, er drehte einen Selle Schuss zur Ecke. 
Fazit: Der FC Ausseerland dominierte bemühte, aber harmlose Gäste nach Belieben und landete einen deutlichen Sieg, wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann ist es die Auswertung der Chancen, denn das Spiel hätte auch gut und gerne 6 oder 7 zu Null enden können. Man darf aber auch nicht unbescheiden sein, noch vor zwei Wochen hat die Lage noch viel unerfreulicher ausgesehen, Pauschallob ans Team!
Damit hat der FCA den Anschluss ans Tabellenmittelfeld geschafft, während sich St. Gallen langsam, aber sicher mit dem Gedanken an den Abstieg anfreunden muss.

 

Vielen Dank an Christian Schiffner und Thomas Kumric

Herzlichen Dank an StR. Ing. Christian Schiffner vom Autohaus Schiffner. der uns auch in dieser Saison wieder einen Nissan zur Verfügung stellt! www.autohaus-schiffner.at

Ebenfalls herzlichen Dank an Thomas Kumric vom Radhaus Bad Aussee, der dem FCA einen Saisonbedarf an Sportlernahrung zur Verfügung stellt.

www.radhaussee.at

seit 27.7.2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC Ausseerland