FC Kindberg-Mürzhofen II – FC Ausseerland

Stadion Kindbergdörfl, Mittwoch, 25. Mai 2016, 19 Uhr

 

Englische Woche in der Unterliga! Heute tritt unser Team den weiten Weg ins Mürztal zu Nachzügler Kindberg-Mürzhofen II an, am Freitag steigt dann um 19 Uhr in der Arena das heiß erwartete Derby gegen den SV Haus. Das wird zwei Mal spannend! Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

 

Spielbericht   Tabelle   Live-Ticker

 

FC Ausseerland – SV Union Haus

Kleine Zeitung Arena Bad Aussee, Freitag, 27. Mai 2016, 19 Uhr

 

Mit Oberliga-Absteiger Haus kommt eine der stärksten Frühjahrsmannschaften der Liga zu uns in die Arena. Für unsere Elf sind drei Punkte Pflicht, wenn der Aufstieg in den beiden finalen Runden noch greifbar sein soll.

 

Spielbericht   Tabelle   Live-Ticker

 

Neue U12-Regenjacken von Transporte Haim – vielen Dank!

Vielen Dank an die Firma Transporte Haim, jetzt kann uns der Ausseer Regen nichts mehr anhaben!

 

 

 

 

In den Sommerferien gastiert die berühmte Fußballschule des AS Roma wieder in Bad Aussee. Alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren können ihre Technik in der Kleinen Zeitung Arena verbessern und neue Trainingsinhalte lernen. Im Rahmen des Trainingscamps bieten wir auch mit der „Just4Keepers“ Tormannschule wieder ein professionelles Tormanntraining an.

 

  • Trainingsleitung (2 Einheiten pro Tag) durch einen vom AS Rom gestellten Trainer
  • Hochwertiger AS Rom Trikotsatz von Nike
  • Sportgerechte Ernährung beim gemeinsamen Mittagessen
  • Attraktives Rahmenprogramm (Sportquiz, Olympiade, und vieles mehr)
  • Auswahl von Spielern für ein Jugendturnier mit Stadionbesuch im Herbst in Rom
  • Turnier mit Urkundenverleihung und großer Abschlussfeier
  • Optional: Übernachtungsmöglichkeit (von Sonntag bis Freitag)
Infoblatt & Anmeldung AS Roma Camp
Trainingscamp AS Roma-Plakat.pdf
PDF-Dokument [565.6 KB]
Infoblatt & Anmeldung J4K-Tormanncamp
Trainingscamp J4K-Plakat.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

FC Ausseerland – SV St. Gallen 3:0 (0:0).

Kleine Zeitung Arena, Freitag, 20. Mai 2016, 19 Uhr

 

Tore: Philipp Wimmer (52.), Simon Mulej (61., 76.)

 

Pflichtsiege sind bekanntlich die schwersten. Und auch wenn St. Gallen praktisch fix abgestiegen ist, ist dieses Team immer wieder für Überraschungen gut. Dabei beherrschte unser Team von Beginn an das Spiel. Nach 18 Minuten ging erstmals ein Raunen durch die Ränge, als Tomas Tadic nur die Stange traf. Und natürlich hatten die Gäste wieder einmal den überragenden Torhüter und Sportlichen Leiter Fredi Fellner am Platz, der seinen Kasten vor der Pause sauber hielt. So entschärfte er in den ersten 45 Minuten etwa einen Freistoß von Dani Buchner oder einen Schuss von Tomas Tadic. Auf der Gegenseite wurde Stephan Pichler erst in der 45. Minute geprüft, als er mit einem Schuss von Oliver Selle ordentlich zu kämpfen hatte.

 

Nur ein paar Minuten nach Wiederbeginn knackte unser Team aber den Abwehr- und speziell die Tormannriegel der Gäste. Ali Pomberger tankte sich über den Flügel herrlich durch und servierte Youngster Phil Wimmer den Ball. Der ließ sich nicht lumpen und wuchtete die Kugel gekonnt zum 1:0 ins Kreuzeck. Damit war der Bann gebrochen. In der 59. Minute scheiterte Dani Buchner noch am Keeper Fellner, kurz darauf aber zeigte Simon Mulej, wie es geht. Etwas Glück war bei seinem Treffer allerdings dabei, denn der Schuss wurde noch leicht abgefälscht. Doch der Erfolgslauf unseres Team war von da zumindest in diesem Spiel nicht mehr zu bremsen. Erst scheiterten binnen einer Minute Mulej und Buchner, in der 76. Minute traf dann aber Simon Mulej zum zweiten Mal. Dieses Mal kam die Vorarbeit von Maik Kocsar. Auch nach dem 3:0 gab es Chancen am laufenden Band. Kocsar (79.) und Mulej (81.) vergaben dabei die besten Möglichkeiten. So stand es am Ende mehr als verdient 3:0, denn bei einer besseren Chancenauswertung hätte es durchaus ein Kantersieg werden können. Super Leistung, weiter so! Schade um unsere Freunde aus St. Gallen, die wir wohl mindestens ein Jahr nicht mehr in der Arena sehen werden. Wenn dem wirklich so sein sollte, wünschen wir alles Gute in der Gebietsliga! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

Spielbericht   Tabelle   Live-Ticker

 

DAMEN: SV Pruggern – FC Ausseerland 1:1

 

FCA-Tor: Sabine Gruber-Greil

 

Bei den FCA Girlies fehlten Johanna Hauhart (spielte mit der steirischen U14 Auswahl im Ländle) Lisa Grill (lerntechnisch verhindert) und Anja Leitner (hat überraschend ihre noch junge Fußballkarriere beendet).Bei besten äußerlichen Bedingungen tasteten sich beide Teams in den Anfangsminuten ab. Bei einem Spiel auf Augenhöhe konnte keine beider Mannschaften zwingende Chancen herausarbeiten. Mitte der ersten Hälfte gab es Elferalarm im Strafraum der Pruggerer doch die Pfeife blieb stumm. In der 30. Minute gab es Freistoß für Pruggern, der aus der Mauer abprallende Ball konnte im Rebound unhaltbar verwertet werden. Kurz vor Halbzeit hatte Vane Berghofer die größte Chance zum Ausgleich, ihr abgefälschter Schuß konnte noch von der Linie gekratzt werden.
In Hälfte 2 übernahmen die FCA Mädels mehr und mehr das Kommando, es dauerte jedoch bis zur 50. Spielminute ehe Bine Gruber-Greil, einen an die durchbrechende Kathi Huemer gegebenen Freistoß verwandelte. Diese Aktion war etwas glücklich, da sich Kathi im Abseits befand. Pruggern versuchte in weiterer Folge mit hohen Bällen in die Spitze ihr Glück. Die FCA Mädels versuchten mit spielerischem Vorteil ihr Glück. Bine Gruber-Greil, Alina Leitner und Kathi Huemer scheiterten knapp. Am Ende war es ein verdientes Unentschieden mit dem beide Teams leben können.Gratulation an eine aufopfernd kämpfende FCA Mannschaft. In der nächsten Runde sind die FCA Mädchen spielfrei!

 

Letzte Ergebnisse:

FC Ausseerland – SV Aigen 7:0

 

 

U17: SK Neukirchen – SG Salzkammergut 0:5

 

FCA-Tore: Benjamin Grbic (2), Daniel Salatovic, Michael Machherndl, Klaus Mayerl

 

Klarer Sieg unserer so erfolgreichen U17 in Neukirchen. Daniel Salatovic legte bereits in der 7. Minute mit dem 1:0 den Grundstein zu diesem verdienten Erfolg. Bravo Jungs!

 

Letzte Ergebnisse:

SPG Mondsee/Oberwang – SG Salzkammergut 3:4

SC Schwanenstadt – SG Salzkammergut 2:2

Union Schlierbach – SG Salzkammergut 1:0

SPG Alhaming/Sipbachzell – SG Salzkammergut 1:1
SG Salzkammergut – SK Neukirchen/A. 2:1

 

 

U16: NZ Paltental/Trieben – SG Salzkammergut 2:7


FCA-Tore: Philipp Sölkner (3), Dominik Haim, Thomas Pliem (Elfmeter), Adrian Demmel, Adrian Leitner

 

Nach dem kurzen Durchhänger gegen Admont hat unsere im Frühjahr so starke U16 wieder voll zugeschlagen und kam mit einem 7:2-Kantersieg aus dem Paltental nach Hause. Damit bleibt unser Team gemeinsam mit dem überlegenen Tabellenführer Schladming stärkste Frühjahrself der Liga! Ganz stark!

 

Letzte Ergebnisse:

SG Salzkammergut – SG Admont/Hall 3:4

FC Schladming – SG Salzkammergut 1:7

SG Salzkammergut – TUS Gröbming 3:0

SG Admont – SG Salzkammergut 2:4

SG Salzkammergut – NZ Trieben 4:3

SG Admont – SG Salzkammergut 2:3

 

 

U14: SG Salzkammergut – SV Haus 1:11

 

FCA-Tor: Johanna Hauhart (Elfmeter)

 

Bei unserer U14 ist leider weiter gehörig Sand im Getriebe. Gegen Tabellenführer Haus konnte unser Team leider nichts ausrichten und kam gehörig unter die Räder. Kopf hoch, dafür wohnen wir im Ausseerland :-)

 

Letzte Ergebnisse:

SG Salzkammergut – NSG Liezen 0:7

SG Salzkammergut – SG Gröbming/Pruggern 1:7

SV Rottenmann – SG Salzkammergut 6:0

SG Salzkammergut – SG Trieben/Gaishorn 2:3

SV Haus – SG Salzkammergut 6:0

NSG Liezen – SG Salzkammergut 9:0

SG Salzkammergut – SG Wörschach 0:0

 

 

U12: Tus Gröbming – FC Ausseerland 4:2

 

FCA-Tore: Finn-Pirmin Pilz (2)

 

Die Gäste gingen schnell in Führung, mussten jedoch noch vor dem Pausenpfiff den Ausgleich hinnehmen. Nach Seitenwechsel erzielten die Ennstaler einen schnellen Treffer, welcher jedoch postwendend egalisiert werden konnte. Auch danach gab es ein ausgeglichenes Spiel. Leider waren die Gröbminger in der Chancenverwertung effizienter und erzielten noch zwei Treffer, während der FC Ausseerland seine Möglichkeiten nicht nutzen konnte. So musste man die Heimreise leider mit leeren Händen antreten.

 

 

Letzte Ergebnisse:

SG Pruggern – FC Ausseerland 3:0

FC Ausseerland – SG Irdning/Aigen 3:3

SG St. Gallen – FC Ausseerland 1:6

 

 

U10: Gut gespielt in Selzthal!

 

Die Ältesten in der Riege unserer Jüngsten zeigten beim Turnier in Selzthal sehr respektable Leistungen. Eine gute Vorbereitung für den U12-Meisterschaftsbetrieb, in den viele aus dem Team ab Herbst antreten werden. Die Vorfreude ist groß!

 

 

U9: Auch in Öblarn – 4 Spiele, 4 Siege!

 

Unsere U9 bleibt im Frühjahr weiterhin ohne Punkteverlust. Auch beim Turnier in Öblarn gab es vier Spiele, vier Siege! Super Leistung, weiter so!

 

 

U8: Drei Siege und eine Niederlage in Selzthal!

 

Starker Auftritt unserer U8 beim Turnier in Selzthal. In vier Spielen setzte es nur eine Niederlage, was unterm Strich Rang zwei in der inoffiziellen Tabelle bedeutet. Super!

 

 

U7: Starke Leistungen unserer Jüngsten in Stainach!

 

Nach einem erfolgreichen Herbst zeigte unsere U7 auch beim Turnier in Stainach auf. Beim erstmals mit acht Teams angelegten Bewerb kamen in unserer Mannschaft Spielerinnen und Spieler ab vier Jahren zum Einsatz. Hier steht klar das Motto Erfahrung über den Erfolgen. Dennoch konnte sich die U7 erfolgreich in Szene setzen und viele Punkte holen. Bravo!

 

Unsere erfolgreiche U9 durfte auch in Öblarn jubeln!
Auch unsere U8 hatte beim Turnier in Selzthal viele Gründe für ausgedehnten Jubel.

Christian Stöckl spendet neue U7 & U8-Dressen

Philipp Wimmer (U8), Gerald Marl (U7), Christian Stöckl und Sandra Schmidbauer (U7 & U8) mit einer Auswahl aus beiden Teams und den neuen Dressen.

 

 

Vielen Dank an unseren Obmann Christian Stöckl (Raumausstattung Altaussee) für die neuen Dressen!

Neue U9-Trainingsanzüge von der Familie Dr. Jörg Jetzl

Christian Köberl, Dr. Georg Petritsch, Christian Stangl und Dr. Jörg Jetzl mit den stolzen Jungs der U9.

 

 

Vielen Dank an die Familie Dr. Jörg Jetzl für die neuen Traininganzüge unserer erfolgreichen U9.