Derby gegen Gröbming

FC Ausseerland – Tus Gröbming

Kleine Zeitung Arena Bad Aussee, Freitag, 30. September, 19 Uhr

 

Am Freitag sind unsere Freunde aus Gröbming zu Gast in der Kleinen Zeitung Arena Bad Aussee. Die Ennstaler haben dabei einen ähnlichen Lauf wie der FCA hingelegt. Nach einem starken Saisonstart und sieben Punkten aus den ersten drei Spielen ließen die Leistungen stark nach. In den letzten vier Partien fuhr Gröbming drei Niederlagen ein. Nur das 9:3 gegen Stanz war dabei ein Lichtblick.

 

Es wird auf jeden Fall spannend, wenn zwei angeschlagene Teams aufeinandertreffen. Wir zählen auf jeden Fall wieder auf unsere starken Fans, die gemeinsam mit den vielen erwarteten Gästen aus dem Ennstal für eine tolle Stimmung in der Arena sorgen werden!

 

Aktuelle Ergebnisse

Herren:

Tus Admont – FC Ausseerland 2:1 (2:0)

PÖRL Arena Admont, Samstag, 24. September, 16 Uhr

Tore: Thomas Reif (6.), Philipp Dammer (15.); Daniel Buchner (82.)

 

Leider keine Punkte gab es beim ersten Unterliga-Derby in Admont. Bereits in der 5. Minute traf Thomas Reif aus einem Eckball zum 1:0 für Admont. In Minute 15 legte der Aufsteiger nach, nachdem Dominik Wimberger die Ausseer Abseitsfalle aushelbelte und Philipp Danner perfekt ins Szene setzte. In der Folge drängten die Gastgeber, auch ob der Unsicherheiten in unserer Hintermannschaft, auf einen weiteren Treffer, während sich unser Team mit Ungenauigkeiten im Passspiel immer wieder in Bedrängnis brachte. 

 

Unmittelbar nach der Pause musste dann Brani Cavic mit Gelb-rot vom Platz. Unser Team dürfte aber in der Halbzeitpause eine ordentliche Kabinenpredigt von Raimund Kopf erhalten haben, denn die Leistung passt nun wieder einigermaßen. Konkrete Chancen blieben aber Mangelware, während Martin Mulej bei einigen Kontern auf seinem Posten war. In der 82. Minute allerdings passte endlich auch einmal einen FCA-Aktion. Der kurz zuvor eingewechselte Klaus Mayerl spielte einen perfekten Lochpass auch Daniel Buchner, der sich dieses Chance nicht entgehen ließ. Plötzlich war das Spiel wieder offen und die Admonter sichtlich nervös. Leider aber brachte die Schlussoffensive nichts Zählbares mehr ein. Ein letzlich verdienter Sieg der Admonter, die immer wieder unsere individuellen Fehler nutzen konnten.

Damen:

FC Ausseerland – SV Aigen 8:0 (2:0).

Tore: Johanna Hauhart (3), Vanessa Berghofer (2), Alina Leitner, Katharina Huemer, Theresa Gruber.

 

Pünktlich um 10:30 Uhr wurde das Match der FCA Mädels gegen Aigen in der Kleine Zeitung Arena angepfiffen. Da Damen-Trainer Roli verhindert war, schickte er seine Mädels unter Ersatzcoach Dani Buchner, der seine Sache nicht hätte besser machen können, ins Spiel. Motiviert starteten die FCA-Girlies und hatten von Anfang an das Spiel in der Hand. Auch ohne die verhinderte Bine Gruber-Greil gelang es, viele Torchancen herauszuspielen. Nur die Chancenauswertung ließ in Halbzeit 1 zu wünschen übrig. Durch Kapitänin Vane Berghofer gelang aber in der 7. Minute doch die schnelle Führung. Nach einen Zuckerpass in den Rückraum staubte die Kapitänin ohne zu zögern ab. In der 25. Minute legte Kathi Huemer nach.Mit der 2:0 Führung ging es in die Pause.


Gleich nach Wiederanpfiff setzte das Team rund um Kapitänin Vane Berghofer die Gäste mit Offensivpressing unter Druck und nahm so das Spiel, wie auch in der 1. HZ, wieder in die Hand. Die Damenmannschaft aus Aigen agierte gezwungener Maßen nur in der eigenen Hälfte. FCA Kapitänin Vane startete die Trefferserie der 2. HZ selbst in Minute 46. Danach folgten Tore von Johanna Hauhart (3), Res Gruber und Lilly Leitner. Starke Einzelleistungen von Manu Grieshofer blieben diesmal leider unbelohnt.

Wie man am 8:0 Endstand erkennen kann, hatte die Aigner Damenmannschaft "koa Leibal" gegen den FCA! Aus den bisherigen drei Spielen der Herbstsaison gelang es, neun Punkte mitzunehmen. Das verlangt ein Pauschallob an die Mannschaft & Trainer Roli, der sich, wie seine Mädels, immer voll ins Zeug legt!

 

U18:

SPG Vöcklamarkt/Zipf – SG Salzkammergut 5:0 (4:0).

Tore: Jonas Egger, Dennis Schönegger, Tobias Stallinger, Michael Frank, Felix Binder-Reisinger.

 

Nach drei erfolgreichen Partien musst sich unsere U18 auswärts bei den starken Alterskollegen in Vöcklamarkt erstmals geschlagen geben. Siege feiert man, aus Niederlagen lernt man. Kopf hoch, das nächste Mal passt es wieder!

 

U16:

SG Salzkammergut – SV Haus 3:2 (1:1).

Tore: Thomas Pliem (2), Dejan Mitrovic; Matthias Hopfer, Jakob Kübler.

 

Unsere U16 hatte heute, ebenfalls in Altaussee, ein Heimspiel gegen Haus zu bestreiten. Uns Team konnte dabei die Gäste mit 3:2 niederringen und lässt sich 3 Punkte in der Tabelle gutschreiben. Thomas Pliem (2) und Dejan Mitrovic erzielten dabei unsere Treffer. Gratulation an die Mannschaft und die Betreuer!Übrigens, seit der heurigen Saison werden alle Besucher des Kleine Zeitung Seestadions in Altaussee bei allen Spielen bestens von der Familie Binna in der Kantine mit Speis und Trank versorgt, danke dafür!

 

U13:

ESV Selzthal – FC Ausseerland 6:0 (3:0).

Niederlage beim noch unbesiegten Tabellenführer – das kann passieren! Kopf hoch!

 

U11:

FC Ausseerland – FC Gaishorn 0:6 (0:2).

Auch unsere U11 musste sich auch einem der Favoriten klar geschlagen geben. Nächstes Mal passt es wieder!

 

U10:

Drei Siege beim Turnier in Liezen!

Starker Auftritt unserer U10 in Liezen. Das Team feierte drei Siege bei nur einer Niederlage! Super!

 

U9:

Heimturnier: Gut gespielt!

Unsere U9 hat am 24. September beim Heimturnier in der Kleinen Zeitung Arena Bad Aussee gut gespielt und legte drei starke Spiele hin.

 

U8:

Starke Leistungen in der Kleinen Zeitung Arena

Auch unsere U8 hat an diesem Wochenende ein Turnier in der Kleinen Zeitung Arena absolviert. Mit Siegen gegen Bad Mitterndorf und Schladming sowie einer Niederlage gegen Öblarn zogen sich unsere Jüngsten einmal mehr stark aus der Affäre. Super Leistung!

Unsere Jüngsten präsentierten sich ganz stark! Die U8 (links), U10 (rechts).

Unterliga, R5

Magazin "Fünf Jahre FCA"

ePaper

seit 27.7.2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC Ausseerland