Der Narzissenfest-Kick in der Kleinen Zeitung Arena

FC Ausseerland – SC Pernegg

Freitag, 29.5.2015, 19 Uhr, Kleine Zeitung Arena Bad Aussee

Am kommenden Wochenende steht das Ausseerland-Salzkammergut ganz im Zeichen des 56. Narzissenfests. Bevor die Hoheiten und Figuren ganz das Kommando übernehmen, gibt am Freitag König Fußball noch einmal den Ton an. Um 19 Uhr ist der SC Pernegg zu Gast in der Kleinen Zeitung Arena. Pernegg ist das einzige Team, das den FC Schladming auf dem Weg in die Oberliga noch abfangen kann. Gleichzeitig könnten wir mit einem Sieg gegen den Zweitplatzierten Schladming zum Meister krönen.
Spannend wird es auf jeden Fall, den in unserem Team fehlen weiterhin viele Leistungsträger aufgrund von Verletzungen. Gerade deshalb brauchen unsere jungen Kicker einmal mehr die tatkräftige Unterstützung unserer Fans! Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

zum Liveticker   zur Tabelle   zum Spielbericht

 

 

Aktuelle Ergebnisse

FC St. Marein-Lorenzen – FC Ausseerland 2:1 (2:0)

Freitag, 22.5.2015, 19 Uhr, Sportplatz St. Marein-Lorenzen, 70 Zuschauer
Tore: Josef Schober (17.), Marcel Ofner (42.); Daniel Buchner (72.)

Ohne sieben Stammspieler, dafür aber mit vielen Youngsters aus der U17, machte sich unser Team auf den Weg ins Mürztal. Nach gutem Beginn fing sich unser Team in der 17. Minute einen Kontertreffer ein und fiel leistungsmäßig zurück. Daniel Buchner hatte in der 34. Minute Pech bei einem Stangenschuss. St. Marein hatte mehr Glück und nutzte ein Gastgeschenk unserer Elf in der 41. Minute zum 2:0. Auch in Hälfte zwei hielt unser junges Team anständig mit und erspielte sich gute Chancen. In der 71. Minute traf Daniel Buchner schließlich zum verdienten Anschlusstreffer. Mehr war aber leider nicht mehr drinnen, auch weil der Keeper der Gastgeber mehrmals in höchster Not rettete, wie etwa in der 90. Minute beiem Schuss von Ali Pomberger.

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich unser Team ohne Stammspieler wie Gege Petritsch, Simon Mulej, Brani Cavic oder Roli Planitzer gut verkauft hat und unsere U17-Spieler immer besser in die Kampfmannschaft wachsen, wenngleich es in dieser Liga dann nicht immer ganz zu Punkten reicht.

 

zum Liveticker   zur Tabelle   zum Spielbericht

 

 

Damen: SV Wald/Schoberpass – FC Ausseerland 2:1

Tor für den FC: Johanna Hauhart

 

Unsere Mädels hätten eigentlich auswärts gegen die Mannschaft aus Wald am Schoberpass antreten sollen. Witterungsbedingt war ein Spiel in Wald nicht möglich, so wurde, um unnötige Nachtragstermine zu vermeiden, das Spiel in Altaussee ausgetragen.
Die Mädchen des FCA starteten wie schon so oft in dieser Meisterschaft gut in die Partie und waren spielerisch das bessere Team. Kurz vor der Halbzeit konnte sich Julie Huemer beherzt einen Ball erkämpfen und spielte ideal auf Johanna Hauhart, diese hob den Ball überlegt ins lange Eck.
Mit dieser Halbzeitführung schien der nächste Punktegewinn in der Meisterschaft in Greifweite.
In Spielabschnitt 2 war es ein offener Schlagabtausch zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Wie schon so oft waren es 2 Unachtsamkeiten welche unserem Team den möglichen Punktegewinn kosteten. Die routinierten Spielerinnen aus Wald nutzten diese eiskalt aus und konnten das Spiel zu ihren Gunsten drehen. Die FCA Mädels kämpften weiter aufopferungsvoll und scheiterten noch einige Male an der Schlussfrau der Gäste. Am Ende mussten wir ein weiteres Spiel mit Pech aus der Hand geben und verloren 1:2. Es ist schmerzlich diese Tatsache vom Spielfeldrand mitzuverfolgen, stimmt einen aber gleichzeitig positiv, wenn man sieht mit welcher Kameradschaft und Einsatz die Mädels am Werk sind.
Nächste Woche geht es wiederum zu Hause gegen die Mannschaft aus Selzthal, der genaue Spieltermin wird noch bekannt gegeben.

 

U17: SG Salzkammergut – SK Kammer/Attersee 3:2 (1:1)

 

Unsere U 17 hat schon wieder zugeschlagen und den vierten Sieg in Folge gefeiert. Kammer am Attersee wurde heute nach einem 1:2 Rückstand noch mit 3:2 besiegt. Eine ganz enge Partie, die dank starker kämpferischer Leistung noch gedreht und gewonnen wurde! Damit schiebt sich unser Team in der Tabelle wieder auf Platz zwei vor. Ganz stark, ihr macht uns viel Freude!

 

U15: SG Salzkammergut – FC Schladming 0:0

 

Unsere U 15 ist zur Zeit ein Unentschieden Spezialist. Zu Hause gegen den starken Tabellenführer Schladming erreichten unsere Jungs ein 0-0. Wobei, dieses Remis ist für unsere Gäste mehr als schmeichelhaft, denn unter anderem traf unser Team einmal nur die Innnenstange und der Ball rollte wieder aus dem Tor. Eine gute Leistung, die eigentlich mit 3 Punkten belohnt gehört hätte.

 

 

U13: FC Gaishorn – SG Salzkammergut 0:2

Tore: Johanna Hauhart, Dorian Martinovic.

 

Nach einer dürftigen ersten Halbzeit und einer intensiven Pausenansprache von Trainer Daniel Buchner steigerte sich unser Team nach Seitenwechsel und gewann durch Tore von Johanna Hauhart und Dorian Martinovic verdient mit 2-0. Gratulation!

 

U11: NSG Liezen – FC Ausseerland

Donnerstag, 28. Mai, 17:30 Uhr, Birkenstadion WSV Liezen

 

 

U9: Erster Turniersieg für den FC Ausseerland

 

Unsere erfolgreiche U9

 

 

Unsere U 9 Mannschaft hat am 16. Mai ihren ersten Turniersieg gefeiert.

 

In Haus spielte unser Team gegen Wörschach, St. Gallen und das Heimteam vom SV Haus. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden kürte sich das Team von Christian Stangl und Georg Petritsch zum Turniersieger.

 

Sehr gut gemacht, bravo!

 

In den Sommerferien gastiert die Fussballschule des erfolgreichen italienischen Vereins wieder in Altaussee. Eine tolle Gelegenheit für alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren, neue Trainingsinhalte zu lernen und ihre Technik weiter zu verbessern. Im Rahmen des Trainingscamps bieten wir mit der „Just4Keepers“ Tormannschule wieder ein professionelles Tormanntraining an (siehe Anmeldeformular Tormänner). Ein gemeinsames Mittagessen und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm runden den Trainingstag ab.

Weitere Infos und Anmeldung
Trainingscamp AC Milan-Plakat.pdf
PDF-Dokument [377.9 KB]
Weitere Infos und Anmeldung zum Torhütercamp
Trainingscamp J4K-Plakat.pdf
PDF-Dokument [357.1 KB]