Punkteteilung im spannenden Nachtragsspiel

FC Ausseerland – ESV Mürzzuschlag 2:2 (0:0)

Samstag, 8. November 2014, 13 Uhr, Kleine Zeitung Arena Bad Aussee, 120 Zuschauer

 

Tore: Georg Petritsch (57.), Günther Hensle (90.); Bernd Hinterleitner (81.), Markus Faschingbauer (88.(

 

Mit einer gerechten Punkteteilung verabschiedet sich der FC Ausseerland in die Winterpause. Das Nachtragsspiel gegen die Gäste aus Mürzzuschlag war über weite Strecken chancenarm aber dennoch spannend. Vor der Pause hatten die Mürztaler die besseren Chancen. Markus Ertl scheiterte einmal am glänzenden Michael Stögner im FCA-Tor und einmal mit einem Weitschuss an der Latte. Auf der Gegenseite hatte Branimir Cavic nach einer abgefälschten Flanke eine gute Möglichkeit.

 

Mit der Hereinnahme von Gerhard Weissenbacher anstelle des nicht hundertprozentig fitten Dani Buchner wurde das Offensivspiel des FCA nach der Pause effektiver. Die Folge war ein Lattenkopfbal von Mike Haunold. Der Druck nach vorne machte sich dann in der 57. Minute bezahlt. Armin Schupfer brachte einen Freistoß gefährlich vors Tor und Gäster-Keeper Kevin Rosenmayer ließ den Ball direkt vor den Beinen von Gege Petritsch aus. Leichtes Spiel für unseren Kapitän, der den Ball zum 1:0 über die Linie drückte. Der FCA hatte das Spiel nach der Führung klar in der Hand. Praktisch aus dem Nichts trafen die Gäste per glücklich abgerissener Flanke, aber aus schwer abseitsverdächtiger Position zum 1:1. Im Anschluss witterten sie ihre Chance und spielten weiter offensiv, ehe Markus Faschingbauer zwei Minuten vor Spielende sogar das 1:2 gelang. Doch unser in der 75. Minuten eingewechselter Abwehrturm Günther Hensle sorgte in der Schlussminute per Kopf für den vielumjubelten Ausgleich. Unmittelbar zuvor hatte unser Goalie Michi Stögner mit einem Schuss Pech, als er wie gewohnt bei einem Rückstand in den letzten Minuten mit in den Angriff ging. Unsere Jungs haben stark gekämpft und einen mehr als verdienten Punkt im spannenden Finale geholt. Stark!

 

Technischer Spielbericht   Tabelle   Live-Ticker   Fotos

Günther Hensle wurde nach seinem Last-Minute-Ausgleichstreffer ausgiebig gefeiert.

U17 schafft mit jungem Team Sensation!

SG Salzkammergut – SPG Frankenmarkt/Pöndorf/Schneeg. 3:1 (2:0)

Klaus Mayerl

Sonntag, 2. November 2014, 13 Uhr, Kleine Zeitung Arena Bad Aussee

 

Tore: Klaus Mayerl (45., 52.), Raphael Schwaiger (17.).

 

Nächster voller Erfolg für unsere U17. Das Team von Franz Lackner und Heli Pomberger feiert im Nachtragsspiel die Spielgemeinschaft aus Frankenmarkt trotz des Fehlens von Torgarant Michael Machherndl (zuletzt achtfacher Torschütze, dieses Mal mit der Kampfmannschaft im Einsatz) einen ungefährten Sieg. Damit holen sich unser junges Team (bis auf zwei Ausnahmen sind alle in der U15 bzw. U16 spielberechtigt) Rang zwei im Herbstdurchgang. Dieser sehr erfreuliche Platz berechtigt unsere U17 zur Teilnahme am Oberen Play-Off im Frühjahr. Herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Saison!

 

Technischer Spielbericht   Tabelle

Weitere Ergebnisse unserer Teams:

Atus Langenwang – FC Ausseerland 3:0 (1:0)

Sonntag, 2. November 2014, 14 Uhr, Sportplatz Langenwang

 

Starke erste 30 Minuten waren für den FC Ausseerland zu wenig. Nach dem eher entgegen dem Spielverlauf gefallene 1:0 nach 34 Minute, verbab Will Wallace die Riesenchance auf den Ausgleich. Kurz nach der Pause hatte Georg Petritsch Pech bei einem wunderschönen Kopfball, den Langenwang-Keeper Matthias Willingshofer mit einer Glanzparade von der Linie fischte. Danach übernahmen die Mürztaler aber nach und nach das Kommando. Nach dem 2:0 (73. Minute) und der Verletzung von Dani Buchner hatte Langenwang endgültigalles im Griff. Der Sieg war verdient, vielleicht um ein Tor zu hoch.

 

Jetzt haben unsere Jungs noch das Nachtragsspiel gegen Mürzzuschlag
(Samstag, 8. November 2014,13 Uhr, Kleine Zeitung Arena Bad Aussee).

 

Da ist noch ein kleiner Sprung nach vorne möglich. Abgesehen davon sind wir mit einer nominell schwächeren Mannschaft als im Vorjahr in der Unterliga der beste Aufsteiger aus der Gebietsliga Enns seit Jahren. Wir können also trotz der beiden schmerzlichen Niederlagen sehr stolz auf unser Team sein!

 

Technischer Spielbericht   Tabelle   Live-Ticker

 


U17: SG Salzkammergut – FC Attnang 11:1 (7:0)

Michael Machherndl

26. Oktober, 11.30 Uhr, Stadion Gmunden

 

Tore: Michael Machherndl (6., 21., 21., 28., 44., 52., 66., 69.), Klaus Mayerl (9.),
Daniel Pinkney (19.), David Ilic (84.); Daniel Szentgyörgyi (88.)

 

Nach der Posse um die Absage der Partie aufgrund des zu späten EIntreffens der Gäste in der Ausseer Arena und der etwas seltsamen Entscheidung, das Nachtragsspiel in Gmunden auszutragen, um den Attnangern nicht noch einmal die weite Anreise auferlegen zu müssen, ging die lustige Geschichte am Sonntag endgültig ins Finale. Unser Team, das sportlich fair die Verlegung nach Gmunden angekommen hat, traf im Nachtragsspiel auf gerade acht Attnanger. Dementsprechend einseitig war die Angelegenheit. Für unsere U17 war es ideal. Konnte das Team von Franz Lackner und Heli Pomberger so seine Tordifferenz im engen Kampf und die Play-off-Plätze ordentlich aufstocken und sich nach dem Kantersieg sogar an die Tabellenspitze setzen. Mann des Tages war Michi Machherndl. Am Vortag hatte er sein Debut in der Kampfmannschaft gefeiert, und am Sonntag traf er gegen die dezimierten Gäste gleich acht Mal! Herzliche Gratulation zur Tabellenführung!

 

 

Spielbericht   Kader   Spielplan   Tabelle

 


U15: SG Admont/Hall – SG Salzkammergut abgesagt

Adrian Demmel

25. Oktober, 15.30 Uhr, Admont

 

Spielbericht   Kader Spielplan Tabelle

 


U13: SG Salzkammergut – FC Gaishorn 3:0 (3:0)

Samuel Pinkney

25. Oktober, 14 Uhr, Kleine Zeitung Arena Bad Aussee

 

Tore: Marcel Höll (23.), Samuel Pinkney (33.), Marcel Hübl (34.)

 

Gegen das Tabellenschlusslicht war die Heimmannschaft nie in Gefahr. Das Endergebnis wurde auch bereits in der ersten Halbzeit fixiert. Nach Seitenwechsel wurde leider wieder die bekannte Abschlussschwäche akut, welche einen noch höheren Sieg der SG Salzkammergut verhinderte.

 

Spielbericht   Kader   Spielplan   Tabelle

 

 

 

 

U11: SG Stein/Enns – FC Ausseerland 0:7 (0:4)

Florian Hocker

24. Oktober, 16 Uhr, Sportplatz Stein/Enns

 

Tore: Simon Perstl (2), Florian Hocker (2), Adrian Stöckl (2), Finn-Pirmin Pilz.

 

In dieser Partie spielte von Beginn an nur eine Mannschaft, nämlich der FC Ausseerland. Bereits zur Halbzeit gab es eine komfortable 4:0-Führung. Auch nach Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielverlauf. So stand am Ende ein deutlicher und auch in dieser Höhe verdienter Erfolg der Gäste.

 

Spielbericht   Kader   Spielplan   Tabelle

 

 

 


Damen: TUS Gröbming – FC Ausseerland 4:0

Juliane Huemer

24. Oktober, 19 Uhr, Ennsboden-Arena Haus

 

Unser FCA-Girls haben ihre Flutlichtpremiere in Haus gegen Gröbming leider mit 0:4 verloren. Die Mannschaft aus Gröbming war bislang das beste Team im Verlauf der Meisterschaft. Nichts desto trotz zeigten die Mädels des FCA auch in diesem Match, dass in naher Zukunft mit ihnen gerechnet werden kann. Als mit Abstand jüngstes Team der Liga ist es schön zu sehen, wie die guten Trainingsleistungen auch im Match umgelegt werden. Im Frühjahr werden wir sicher die ersten Punkte sehen! Ob das Nachtragsspiel gegen Nachzügler Aigen noch im Herbst augetragen werden kann, wird der Wettergott entscheiden.

 

Kader   Spielplan   Tabelle

 


U9 erneut sehr stark

Unsere erfolgreiche U9

Unsere U9 schlug sich auch beim Turnier in Öblarn stark und schrammte erneut knapp am Turniersieg vorbei. Starke Leistung!

Neue Dressen für unser Damenteam

Unsere Damen haben neuen Dressen bekommen! Vielen Dank an Ulli Brandauer-Rastl für die Unterstützung!