Testspiele im Frühjahr

FC Schladming II – FC Ausseerland

Freitag, 21.2., 14 Uhr, Kunstrasenplatz Schladming

FC Ausseerland – ASKÖ Gosau

Freitag, 28.2., 19 Uhr, Kunstrasenplatz Stainach

FC Ausseerland – SV Windischgarsten

Freitag, 6.3., 19 Uhr, Kunstrasenplatz Stainach

SV Stainach-Grimming I – FC Ausseerland

Freitag, 13.3., 19 Uhr, Kunstrasenplatz Stainach

FC Ausseerland – SV Trieben

Freitag, 20.3., 19 Uhr, Kunstrasenplatz Stainach

Sollten sich die Spieldaten noch ändern, findet ihr die aktuellen Termine immer hier und auf unserer Facebook-Seite. Meisterschaftsbeginn ist am Sonntag, dem 29.3. um 15 Uhr in Stein/Enns.

Neue Trainingsanzüge für unsere U13

Herzlichen Dank an die Hubertusalm Bad Mitterndorf und die Angerer-Harreiter Rechtsanwälte OG Bad Aussee für die neuen Trainingsanzüge. Das Trainerduo Mag. Anja und Daniel Buchner freute sich mit Jugendleiter Christian Köberl und den Spendern Claudia Zechmann (Hubertusalm) sowie Mag. Leonie Angerer-Scheucher und Mag. Claudia Harreiter anlässlich der Übergabe! Vielen Dank!

Starker Auftritt unserer Damen bei Hallenturnier in Aigen

Ein Selfie unserer Damen beim Turnier!

 

 

 

Beim stark besetzten Damenturnier am in Aigen holte unser junges Damenteam am 17. Jänner unter zehn teilnehmenden Teams den starken sechsten Platz unter vielen routinierten Mannschaften.

 

Nach dem erfolgreich erkämpten dritten Platz in der Vorrunde haben unser Ladies das Spiel um Platz fünf gegen den AC Linden Graz knapp mit 0:1 verloren!

 

Starke Leistung! Weiter so!

Punkteteilung im spannenden Nachtragsspiel

FC Ausseerland – ESV Mürzzuschlag 2:2 (0:0)

Samstag, 8. November 2014, 13 Uhr, Kleine Zeitung Arena Bad Aussee, 120 Zuschauer

 

Tore: Georg Petritsch (57.), Günther Hensle (90.); Bernd Hinterleitner (81.), Markus Faschingbauer (88.(

 

Mit einer gerechten Punkteteilung verabschiedet sich der FC Ausseerland in die Winterpause. Das Nachtragsspiel gegen die Gäste aus Mürzzuschlag war über weite Strecken chancenarm aber dennoch spannend. Vor der Pause hatten die Mürztaler die besseren Chancen. Markus Ertl scheiterte einmal am glänzenden Michael Stögner im FCA-Tor und einmal mit einem Weitschuss an der Latte. Auf der Gegenseite hatte Branimir Cavic nach einer abgefälschten Flanke eine gute Möglichkeit.

 

Mit der Hereinnahme von Gerhard Weissenbacher anstelle des nicht hundertprozentig fitten Dani Buchner wurde das Offensivspiel des FCA nach der Pause effektiver. Die Folge war ein Lattenkopfbal von Mike Haunold. Der Druck nach vorne machte sich dann in der 57. Minute bezahlt. Armin Schupfer brachte einen Freistoß gefährlich vors Tor und Gäster-Keeper Kevin Rosenmayer ließ den Ball direkt vor den Beinen von Gege Petritsch aus. Leichtes Spiel für unseren Kapitän, der den Ball zum 1:0 über die Linie drückte. Der FCA hatte das Spiel nach der Führung klar in der Hand. Praktisch aus dem Nichts trafen die Gäste per glücklich abgerissener Flanke, aber aus schwer abseitsverdächtiger Position zum 1:1. Im Anschluss witterten sie ihre Chance und spielten weiter offensiv, ehe Markus Faschingbauer zwei Minuten vor Spielende sogar das 1:2 gelang. Doch unser in der 75. Minuten eingewechselter Abwehrturm Günther Hensle sorgte in der Schlussminute per Kopf für den vielumjubelten Ausgleich. Unmittelbar zuvor hatte unser Goalie Michi Stögner mit einem Schuss Pech, als er wie gewohnt bei einem Rückstand in den letzten Minuten mit in den Angriff ging. Unsere Jungs haben stark gekämpft und einen mehr als verdienten Punkt im spannenden Finale geholt. Stark!

 

Technischer Spielbericht   Tabelle   Live-Ticker   Fotos

Günther Hensle wurde nach seinem Last-Minute-Ausgleichstreffer ausgiebig gefeiert.

U17 schafft mit jungem Team Sensation!

SG Salzkammergut – SPG Frankenmarkt/Pöndorf/Schneeg. 3:1 (2:0)

Klaus Mayerl

Sonntag, 2. November 2014, 13 Uhr, Kleine Zeitung Arena Bad Aussee

 

Tore: Klaus Mayerl (45., 52.), Raphael Schwaiger (17.).

 

Nächster voller Erfolg für unsere U17. Das Team von Franz Lackner und Heli Pomberger feiert im Nachtragsspiel die Spielgemeinschaft aus Frankenmarkt trotz des Fehlens von Torgarant Michael Machherndl (zuletzt achtfacher Torschütze, dieses Mal mit der Kampfmannschaft im Einsatz) einen ungefährten Sieg. Damit holen sich unser junges Team (bis auf zwei Ausnahmen sind alle in der U15 bzw. U16 spielberechtigt) Rang zwei im Herbstdurchgang. Dieser sehr erfreuliche Platz berechtigt unsere U17 zur Teilnahme am Oberen Play-Off im Frühjahr. Herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Saison!

 

Technischer Spielbericht   Tabelle